Wertschätzende Kommunikation

Ziel der wertschätzenden Kommunikation ist das respektvolle Miteinander. Rechtfertigungen, Angriffe und Anschuldigungen führen in einem Konflikt zu keinem Erfolg. Mit sich selbst und anderen Menschen einfühlsam umgehen und in angespannten Situationen aufrichtig und gelassen reagieren. Diese wertorientierte Sprache bereichert das berufliche und private Leben.

  • Die Wertschätzende Kommunikation ist eine praxisnahe Kommunikationshaltung und Konfliktlösungsmethode, die auf der von Dr. Marshall Rosenberg entwickelten Gewaltfreien Kommunikation basiert.

    Elisabeth Marti
  • Jede Form von Vorwurf, Angriff und Urteil ist Ausdruck unerfüllter Bedürfnisse.

    Elisabeth Marti
  • Menschen tragen gerne zum Wohle anderer bei, wenn sie es freiwillig tun.

    Elisabeth Marti
kommunikation